Siegfried Korzonnek

Siegfried Korzonnek wurde 1957 geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Er kam 1976 während seiner 2 ½ jährigen Dienstzeit beim Bundes­grenz­schutz zum Glauben.

Danach arbeitete er ein Jahr im geistlichen Dienst und machte dann zur Weiterbildung eine theologische Ausbildung.

Es folgten 8 Monate Aufenthalt in London und Oxford. Von 1984 bis 1995 arbeitete er dann vollzeitig in einem christlichen Werk mit.

1996 gründete er zusammen mit einer weiteren Person die Firma CONCEPT LEBEN Werbe- und Ein­kaufs­gesellschaft für den konfessionellen Buch­handel, deren Geschäftsführer er bis heute ist.

Seit dem 01. Januar 2018 ist Siegfried Korzonnek als Evangelist und Missionsleiter im Missionswerk Bruderhand tätig.

In seiner Heimat galt Siegfried Korzonnek als „Goldjunge“. Doch das war nur äußerlich. Innerlich fühlte er sich leer. Sein Leben wurde mehr und mehr zu einer Jagd nach etwas, das er nicht recht beschreiben konnte. Von Freunden enttäuscht und von einer 10-Länder-Reise desillusioniert, fand seine Suche nach dem „Wirklichen“ in seinem Leben 1976 seinen Höhepunkt. Er geriet „durch Zufall“ in ein christliches Konzert. Die dort gesungenen Lieder und die Lebensberichte der jungen Leute gaben ihm die Antwort auf seine größte Lebensfrage. Als er an diesem Abend Jesus Christus annahm, begann jenes „Abenteuer“, das sein Leben heute so sinnvoll macht.